Printer-friendly versionEinem Freund senden

Nützliche Informationen und Reisetipps Kroatien

Gesundheitsversorgung von Feriengästen
Krankenhäuser und Kliniken gibt es in allen größeren Städten, und einen Notdienst und Apotheken in allen Ortschaften. Feriengäste aus dem Ausland zahlen keine ärztlichen Leistungen sofern eine unterzeichnete Vereinbarung über medizinische Versorgung ("Health Care Convention") zwischen Kroatien und dem Land, aus dem sie kommen, besteht. Kosten für ärztliche Leistungen an Personen, die aus Ländern kommen, mit denen keine Vereinbarung über medizinische Versorgung unterzeichnet wurde, werden vom Patienten direkt laut Preisliste erhoben. Patienten, deren Leben in Gefahr ist, können auf dem Luftwege (per Hubschrauber) oder übers Meer (per Schnellboot) transportiert werden. Feriengäste können außerdem die Leistungen von Privatärzten und Zahnärzten in Anspruch nehmen, wofür sie den vollen Preis aller ärztlichen Leistungen zahlen müssen. Eine Apotheke die rund um die Uhr offen ist, 7 Tage in der Woche, befindet sich in Pula, Giardini 14, T. +385 (0)52 222551.

Die Notfallrufnummer in Kroatien lautet 112 (gebührenfrei).

Anmeldung
Wenn Sie im Hotel, Gästehaus, Campingplatz oder in einer Ferienwohnung ankommen, wird der Vermieter/Manager Sie bei der Polizei anmelden, was gesetzlich vorgeschrieben ist. Falls Sie bei Freunden untergebracht sind, müssen Sie sich persönlich bei der nächsten Polizei innerhalb von 24 Stunden anmelden. Vergessen Sie nicht, Ihren Personalausweis oder Reisepass mitzunehmen.

Reisedokumente
Reisepass oder ein anderer international anerkanntes Identifikationsdokument. Touristen können in Kroatien höchstens drei Monate bleiben (beachten Sie die Anmeldepflicht bei der Polizei innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Ankunft!).

Gepäck
Ausländische Staatsbürger können ihr Gepäck ohne Begrenzungen (bis auf neu erstandene Waren - Zollpflicht!) mit nach Kroatien nehmen. Fremdwährung kann frei ein- und ausgeführt werden (bis 3000 Euro bzw. bis 15 000 Kuna). Wertvolle professionelle und technische Ausrüstung soll an der Grenze angemeldet sein.

Visum
Bürgern der EU, der Schweiz, Nord- und Südamerika und vieler anderer Länder ist der Eintritt in Kroatien ohne ein Visum möglich. Für die komplette Liste anderer Länder, bitten wir Sie, die Botschaft des Außenministeriums zu kontaktieren: C-2/3, Trg N. Š. Zrinskog 7-8, T. +385 (0)1 4569964, F. +385 (0)1 4581795 oder siehe: www.mvp.hr. Jeder, der ein Visum benötigt, muss es vor dem Eintritt ins Land erhalten. Sie können es nicht an der kroatischen Grenze verlangen.

Haustiere
Für Katzen und Hunde, die von ihren Herrchen begleitet sind, benötigt man das internationale Zertifikat des registrierten Tierarztes, in dem sichtbar ist, dass sie wenigstens 15 Tage vor der Fahrt und nicht länger als vor 6 Monaten gegen Tollwut geimpft worden sind.

Währung
Die einzige offizielle Währung, die in Kroatien und Istrien als Zahlungsmittel akzeptiert wird, ist die Kuna (1 Kuna = 100 Lipa). Euros werden ausser in Cafes und vereinzelten Restaurants nicht akzeptiert! Es gibt Münzen von 1, 2, 5, 10, 20, 50 Lipa; Münzen von 1, 2, 5 und 25 Kuna, und Geldscheine von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Kuna. Geldautomate gibt es überall. Die meisten Hotels, Restaurants und Geschäfte akzeptieren auch Kreditkarten (American Express, Diners Club, Eurocard/Mastercard, Visa). Geld können Sie in Banken, Wechselstuben, bei der Post, bei Touristenagenturen, Hotels, Campingplätzen und Marinas umtauschen. Schecks können bei der Bank umgetauscht werden.

Zoll
Die Zollvorschriften der Republik Kroatien sind mit den Vorschriften der EU – Länder übereingestimmt. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite: www.carina.hr

MWST-Rückzahlung
Beim Einkauf von über 500 Kuna (außer für Erdölderivate) können Sie um ein Tax-free- Formular bitten. So können Sie die Mehrwertsteuer in Ihrem Land zurückbekommen. Bitten Sie um einen Stempel an der Grenze! Falls Sie Kunsterzeugnisse kaufen möchten, verlangen Sie die Exportgenehmigung vor dem Kauf.

Zeitzone
GMT plus eine Stunde im Winter und GMT plus zwei Stunden im Sommer.

Elektrizität
Die elektrische Spannung des Stromnetzes ist 220 V, Frequenz 50 Hz, so dass Besucher aus den USA einen Transformator und jene aus Grossbritannien einen Adapter für das europäische Stromnetz benutzen müssen, um ihre elektrischen Geräte gebrauchen zu können.

Nationale Feiertage:
1. Januar, Neujahr
6. Januar, Heilige drei Könige
Ostermontag, Der erste Tag nach Ostern
1. Mai, Tag der Arbeit
40 Tage nach Ostern, Pfingsten
22. Juni, Tag des antifaschistischen Kampfes
25. Juni, Staatsfeiertag
5. August, Danksagungstag
15. August, Maria Himmelsfahrt
8. Oktober, Tag der Unabhängigkeit
1. November, Allerheiligen
25. und 26. Dezember, Weihnachtsfeiertage

Während der nationalen Feiertage sind alle öffentlichen Anstalten geschlossen.

Wetter:
Kroatien hat zwei Wetterzonen, die Kontinentale Zone mit warmen Sommern und Wintern wie in angrenzenden Ländern, und eine Mediterrane Zone entlang der Küste mit warmen Sommern und milden Wintern. Hier finden Sie eine Wettervorhersage fü r ausgewählte Orte in Kroatien.

Weitere Reise- und Sicherheitsinformationen erteilt das Auswärtige Amt.